Entspannung - gesundheitsberatung, ernährungsberatung eschborn, claudia nauheim

Direkt zum Seiteninhalt





.
Klangschalen-Massage - Autogenes Training - Meditation
PMR - Myofasziale Triggerpunkt-Behandlung
Klangschalen-Massage
Selbstwahrnehmung erfahren - Stresssymptomen entgegenwirken
Durch die sanften Schwingungen einer Klangschale verwöhnen Sie bei einer Behandlung Körper, Geist und Seele.
Traditionnelle Klangschalen werden gezielt auf den bekleideten Körper positioniert und ins Schwingen und Tönen versetzt. Hören und Fühlen stehen hier im Einklang.
Die feinen Vibrationen breiten sich behutsam im Körper aus und beruhigen Körper und Seele, harmonisieren regenerieren und vitalisieren Lebensfreude und Schaffenskraft.
Autogenes Training
Autogenes Training ist ein vom Berliner Arzt Johannes Heinrich Schulz 1932 aus der Hypnose entwickeltes  
Entspannungsverfahren.
Es wird weltweit praktiziert und beruht auf Autosuggestion. In meinen Kursen erlernen Sie diese Methode, um Sie selbständig anwenden zu können.
Meditation
Meditationstechniken werden als Hilfsmittel verstanden den Geist zu beruhigen und zu sammeln. Viele Meditationstechniken sollen helfen, einen Bewusstseinszustand zu erreichen, in dem äußerst klares hellwaches Gewahrsein und tiefste Entspannung gleichzeitig möglich sind.
Die Anfängergruppen werden in geführten Meditationen schrittweise mit dieser Entspannungstechnik vertraut gemacht.
Fortgeschrittene können zunehmend selbständig, allein oder weiter in Gruppen meditieren.
Progressive Muskelrelaxation
Die Methode der Progressiven Muskelrelaxation wurde in den zwanziger Jahren vom amerikanischen Arzt Edmund Jacobsen entwickelt. Der Ansatzpunkt dieses Entspannungsverfahrens beruht auf der Wechselwirkung zwischen muskulärer und psychischer Anspannung. Anders ausgedrückt: die Lockerung der Muskulatur, die im Entspannungstraining hervorgerufen wird, führt im seelischen Erleben zu einem Ruhegefühl.
Dieses vertiefte Ruhegefühl bewirkt wiederum eine zunehmende Muskelentspannung – wodurch ein positiver Kreislauf entsteht. Wer längere Zeit regelmäßig PMR praktiziert, entwickelt zunehmend Ruhe, Gelassenheit und gewinnt an Konzentration.
In der Forschung hat sich gezeigt, dass die Progressive Muskelrelaxation • körperliche Unruhe, Nervosität und Angst reduziert • eine positive Wirkung auf das Herz-Kreislaufsystem (z.B. Bluthochdruck) hat • einen günstigen Einfluss auf das Immunsystem
hat • sich günstig auf den Schlaf auswirkt • bei Schmerzzuständen jeder Art hilfreich ist • eine bessere Bewältigung
von Problem- und Stresssituationen ermöglicht.
Myofasziale Triggerpunkt-Behandlung
Bei myofaszialen Triggerpunkten handelt es sich um punktuelle Verhärtungen in den Muskeln und in den
dazugehörigen Muskelfaszien.
Sie gelten als die häufigste Ursache von Schmerzen und Funktionsstörungen im Bewegungsapparat.
Durch gezieltes Aufspüren und Auslösen kann sich langfristig eine Verbesserung der Beschwerden einstellen.  
Gesund in Balance
Gesundheitsberatung, Ernährungsberatung - Claudia Nauheim
staatlich geprüfte Gesundheitsberaterin & Gesundheitspädagogin
In den Weingärten 120, 65760 Eschborn
Telefon: 0160-7047040 - E-Mail:claudia.nauheim@gmx.de
Gesund in Balance
Gesundheitsberatung, Ernährungsberatung - Claudia Nauheim
staatlich geprüfte Gesundheitsberaterin & Gesundheitspädagogin
In den Weingärten 120, 65760 Eschborn
Telefon: 0160-7047040 - E-Mail:claudia.nauheim@gmx.de
Zurück zum Seiteninhalt